Max Slevogt – eine Retrospektive zum 150. Geburtstag



LFW-Studienreisen möchte Sie erneut zu einer Tagesfahrt nach Hannover einladen.
Das Landesmuseum Hannover besitzt die weltweit bedeutendste Sammlung des „Dreigestirns des deutschen Impressionismus“: Max Liebermann, Lovis Corinth und Max Slevogt. Slevogt war der jüngste und vielseitigste Künstler dieses Trios, dem das WeltenMuseum erstmals eine große Ausstellung anläßlich seines 150. Geburtstages widmet. Diese präsentiert facettenreiche Werke des Künstlers, welche sich sowohl mit Motiven der Stadt und Natur, als auch mit Szenen der Geschichte und Literatur beschäftigte. Die fantasievollen Darstellungen bringt er in Freilichtmalerei, Grafik und Malerei zum Ausdruck. Insbesondere die Gleichstellung von Grafik und Malerei, welche einer der zentralen Aspekte in Slevogts eigenem Kunstbegriff ist, wird durch die 150 ausgestellten Werke umfassend gezeigt – eine Retrospektive, die das druckgrafische Werk gleichwertig neben die Malerei des Künstlers stellt.

Termin: 17.02.2019
Teilnehmerbeitrag im Doppelzimmer: 85,00 € pro Person
Teilnehmerbeitrag im Einzelzimmer: 85,00 € pro Person
Max Slevogt – eine Retrospektive zum 150. Geburtstag
©GDKE__Landesmuseum_Mainz__Max_Slevogt-Galerie
Darin sind folgende Leistungen enthalten:
- Fahrt im modernen Reisebus
- Einführung in das Thema
- Eintrittskarte Landesmuseum Hannover
- Führung „Liebermann + Slevogt – zwei deutsche Impressionisten“
- Reiseleitung
Reisebegleitung: Illa Lischewski
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Wir bitten um verbindliche Anmeldung: schriftlich, online oder per E-Mail.
Mindestteilnehmerzahl: 14 Personen.
Mit der Anmeldebestätigung erhalten Sie von uns eine Rechnung.
Detailprogramm zum Download: 19.060-Slevogt-Hannover.pdf

Buchung

WICHTIG: Vor- und Familiennamen
Die Schreibweise Ihres Vor- und Familiennamens muss exakt übereinstimmen mit dem auf der Reise mitgeführten Dokument. Entscheidend ist die maschinenlesbare Zeile. Auch bei kleinen Abweichungen kann sonst die Beförderung verweigert werden, spätere Korrekturen sind meist nur gegen Gebühr möglich. Die maschinenlesbare Zeile Ihres Reisedokuments erkennen Sie an den mit "<<" aufgefüllten Zeilen, siehe Beispiel.

85,00 €

Teilnehmer 1

Frau
Herr

Ja
Nein

Ja, ich möchte den LFW-Newsletter erhalten.
Nein, Danke!